TÜV-geprüfte Qualität
Finanzierung und Förderberatung
kostenlose Erstberatung
Ihr Ansprechpartner vor Ort
TS-Treppenlifte Treppenlift selber bauen Logo

Ist das möglich?

Treppenlift selber bauen: 

Treppenlifte werden immer beliebter, viele mobilitätseingeschränkte Menschen wollen diese hilfreiche Erleichterung ihres Alltags nicht mehr missen. Zugleich überlegen aber auch einige handwerklich geschickte Personen, ob sie nicht aus Kostengründen selbst einen Treppenlift bauen und/oder installieren können. Ist das überhaupt möglich? Und wie sieht die Rechtslage aus?

Beratung anfordern
Startseite » Service » Treppenlift selber bauen

Treppenlift selber installieren – oder Treppenlift komplett selbst bauen?

Zuerst einmal müssen wir klären, was mit "Treppenlift im Selberbau" überhaut gemeint ist. Manche Menschen fragen sich lediglich, ob sie einen Treppenlift von einem renommierten Hersteller nicht einfach selbst in ihrem eigenen Haus oder im Treppenhaus eines Mehrparteiengebäudes installieren und in Betrieb nehmen können. Andere verstehen hingegen unter "Treppenlift selber bauen" tatsächlich die Entwicklung, Herstellung und Installation eines echten Einzelstücks. Wenden wir uns zunächst der ersten Frage zu:

Treppenlift selber installieren

Ein Treppenlift ist – je nach Ausführung – ein zwar komplexes, aber eben auch "nur" ein technisches Gerät, das mit Strom (Akkus) betrieben wird und auf Schienen fährt. Dementsprechend stellt der reine Einbau in Eigenregie auch kein "Hexenwerk" dar und lässt sich von handwerklich ausgebildeten Personen selbst durchführen. Rudimentäres technisches Verständnis oder Talent auf "Heimwerker-Niveau" reicht dafür dennoch nicht aus. Mit der Montage ist es aber nicht getan. Andere Aspekte haben wesentlich mehr Einfluss auf den Erfolg. Einerseits sollten Sie in der Lage sein, vor Ort den Lauf der Schienen richtig planen zu können – und dann auch Zugriff auf ein gut ausgestattetes Sortiment von geraden und kurvigen Schienenteilen in unterschiedlichsten Längen, Verbindungselementen, Befestigungsmaterial, Ersatzteile und Spezialwerkzeuge haben. Nicht umsonst fahren die Installateure von Treppenlifts in der Regel mit einem eigenen Werkstattwagen vor, der alle benötigten Teile und Werkzeuge vorrätig hält. Weiterhin stellt sich dann die Frage, ob Sie bei der Installations alle geltenden Vorschriften eingehalten haben – in Gebäuden stellt zum Beispiel die regional gültige Brandschutzverordnung sehr hohe Anforderungen an bauliche Veränderungen, die in Eigenregie oder durch beauftragte Fachbetriebe durchgeführt werden. Ist dann aber vielleicht auch dieser Punkt geklärt, scheitern viele Treppenlift-Selbstmontage-Projekte schlussendlich an den Haftungs- und Gewährleistungsfragen:  Was passiert, wenn Sie ein Teil falsch eingebaut oder angeschlossen haben? Bei Fachbetrieben erhalten Sie üblicherweise die Garantie, dass alle Arbeiten gemäß den Herstellervorgaben ausgeführt wurden. Installieren Sie hingegen einen Treppenlift in Eigenregie, erlischt die Gewährleistung in fast allen Fällen. Geht also etwas kaputt, beschädigen Sie beim Einbau eines der empfindlichen Elektronikteile oder verursachen Sie einen Kurzschluss, bleiben Sie auf den Kosten sitzen – und können sogar in Regress genommen werden, wenn Unbeteiligte zu Schaden gekommen sind. Unser Tipp: Beauftragen Sie immer einen zugelassenen und erfahrenen Installationsbetrieb mit dem Einbau Ihres neuen Treppenlifts. Die Montage stellt meist den kleinsten Teil der Anschaffungskosten dar, die Sie durch Zuschüsse und andere Fördermöglichkeiten auch noch erheblich reduzieren können.

Treppenlift selber bauen

Sie ahnen es bereits: wenn wir schon von der eigenverantwortlichen Installation eines Treppenlifts abraten, erhalten Sie von uns wohl auch keinen Beifall für den Plan, einen Treppenlift, Rollstuhllift oder Plattformlift komplett selbst zu entwerfen, herzustellen und einzubauen. Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Treppenliften nicht um Überschallflugzeuge oder Kernreaktoren. Sicherlich gibt es ambitionierte Privatpersonen, die über so viel technisches Verständnis, Talent, Zeit und Geld verfügen, einen Treppenlift auf dem Reißbrett zu konstruieren, alle benötigten Teile selbst herzustellen, zusammenzubauen – und dann dieses Einzelstück auch noch fachgerecht und sicher in einem Haus oder einem Mehrfamiliengebäude zu installieren. Wir gehen aber davon aus, dass es Ihnen vorrangig darum geht, Ihre eingeschränkte Mobilität wieder zurückzugewinnen – und möglichst wenig dafür zu bezahlen. Dann wäre das Projekt "Treppenlift in Eigenbau" wohl die ungeeignetste Möglichkeit, dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, wir informieren Sie gerne über passende Modelle und infrage kommende Fördermöglichkeiten, die man teilweise sogar kombinieren kann.  

Ihr Ansprechpartner für Treppenlifte für Treppenlift selber bauen
Matthias Korn - Treppenlift-Berater
Für Sie erreichbar:
0800 723 6054
anfrage@ts-treppenlifte.de

Jetzt Treppenlift-Service kostenlos anfragen








    Ich habe den Datenschutz gelesen und verstanden.

    Deutsche Qualität
    Vertrauen Sie auf bewährte Qualität unserer Treppenlifte
    Zufriedene Kunden
    Unser Kundensupport ist Ausgzeichnet.
    Sichere Verbindung
    Alle Daten werden verschlüsselt übertragen.
    Europäischer Datenschutz
    Wir schützen Ihre Daten nach europäischer Norm
    TS Treppenlifte Sponsoring: Lebensherbst e.V.