Aktuelles

Pflegegrad 1 – das müssen Sie wissen!

Mit dem Zweiten Pflegestärkungsgesetz, das am 1.1.2017 in Kraft trat, wurden die bis dato geltenden Pflegestufen durch Pflegegrade ersetzt. Erfahren Sie, welche Voraussetzungen zur Erlangung eines Pflegegrads gibt, wo der Antrag gestellt wird und wie hoch die Pflege- und Sachleistungen in Pflegegrad 1 ausfallen.
Weiterlesen »

Wie sieht eine behindertengerechte Wohnung aus?

Treppen, mehrere Etagen und ein zu enges Badezimmer: Für Senioren und Menschen mit Behinderung erschweren diese Hindernisse nicht nur den Alltag, sondern machen manchmal sogar einen Umzug notwendig. Dabei lassen sich die meisten Wohnungen und Häuser mit oftmals überschaubaren Mitteln barrierefrei gestalten.
Weiterlesen »

Treppenlift-Finanzierung: Große Sprünge mit schlanken Raten

Sowohl neue als auch gebrauchte Treppenlifte stellen für die meisten Menschen eine hohe finanzielle Belastung dar. Zuschüsse und Fördermitteln wie KfW- und Pflegekassenzuschuss reichen nicht immer aus. Viele Treppenlift-Anbieter bieten Ihren Kunden deshalb die Möglichkeit, den Eigenanteil bequem in monatlichen Raten zu begleichen.
Weiterlesen »

Antragstellung und Leistungen: Alles über Pflegegrad 2

Für Pflegegrad 2 ist eine Punktzahl von mindestens 27 Punkten und maximal 47,4 Punkten (weniger als 47,5) im Neuen Begutachtungsassessment notwendig. Damit ist eine „erhebliche Beeinträchtigung der Selbstständigkeit“ nachgewiesen. Erfahren Sie mehr zu Voraussetzungen, Leistungen und Antragstellung.
Weiterlesen »

Alles rund um Pflegegrad 4

Alles rund um Pflegegrad 4 Der Pflegegrad 4 ist der zweithöchste der neuen, fünf Pflegegrade. Diese lösten zum 1.1.2017 die alten Pflegestufen 0 bis 3
Weiterlesen »

Treppenlift-Preise

Treppenlift sind teuer, keine Frage. Aber was kosten die verschiedenen Treppenlift-Typen für gerade und kurvige Treppen im Detail? Erfahren Sie mehr über die individuellen Preise von Sitz-, Plattform- und Hubliften, preiswerte Alternativen und Finanzierungsmöglichkeiten.
Weiterlesen »

Behindertengerechtes Bad: Darauf müssen Sie achten!

Barrierefreie Badezimmer ermöglichen Personen mit Bewegungseinschränkungen, Dusche, WC und Waschbecken trotz Rollstuhl oder Gehhilfe problemlos zu nutzen. Doch wie plant man ein barrierefreies Badezimmer, welche Maße müssen eingehalten werden und können kleine Badezimmer auch barrierefrei gestaltet werden?
Weiterlesen »

Pflegegrad beantragen – so geht’s!

Ein Pflegegrad ist die Voraussetzung dafür, dass sich die Pflegeversicherung an den Kosten für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen (Treppenlift, barrierefreies Badezimmer) beteiligt. Bei uns erhalten Sie alle wichtigen Informationen zur Antragsstellung, den Voraussetzungen und Leistungen in den Pflegegraden 1 bis 5.
Weiterlesen »

Diese Leistungen beinhaltet Pflegegrad 3 für Sie

Bei Pflegegrad 3 spricht man von einer “schweren Beeinträchtigung der Selbstständigkeit” des Betroffenen. Um Pflegegrad 3 zu erhalten, muss das durchgeführte Gutachten deshalb mindestens 47,5 Punkte nachweisen. Wir verraten Ihnen, welche Pflege- / Sachleistungen Ihnen in Pflegegrad 3 zustehen und was Sie bei der Antragstellung beachten müssen.
Weiterlesen »

Treppenlift-Zuschüsse: Wer erteilt Förderungen für den Treppenlift?

Ab Pflegegrad 1 beteiligt sich die Pflegekasse einmalig mit bis zu 4.000 Euro / Person an wohnumfeldverbessernden Maßnahmen. Außerdem können ein KfW-Zuschuss und regionale Fördermittel beantragt werden. Arbeitgeber werden bei der Gestaltung barrierefreier Arbeitsplätze für schwerbehinderte Mitarbeiter gegebenenfalls vom Integrationsamt unterstützt.
Weiterlesen »

Einbau eines Treppenlifts – Was muss ich beachten?

Sowohl im Einfamilienhaus, vor allem jedoch in Mehrfamilienhäusern, ist die Realisierung des Treppenlift-Einbaus an gewisse Voraussetzungen geknüpft. So sollen die Anforderungen an die Mindestlaufbreite der Treppe gewährleisten, dass diese trotz verbautem Treppenlift im Notfall als Fluchtweg dienen kann.
Weiterlesen »

Seniorenschlafzimmer altersgerecht gestalten: So geht’s!

Damit sich Seniorinnen und Senioren trotz Gehhilfen oder Rollstuhl frei und sicher im Schlafzimmer bewegen können, müssen gewisse Mindestbreiten und Mindestabstände eingehalten werden. Auch der richtige Fußbodenbelag sorgt für Sicherheit und Barrierefreiheit im Seniorenschlafzimmer.
Weiterlesen »

Was ist eine Betreuungsverfügung?

Sie wollen im Notfall abgesichert sein und selbstbestimmt bleiben? Dann sorgen Sie mit einer Betreuungsverfügung vor. Erfahren Sie, wann eine Betreuungsverfügung sinnvoll ist, wer als Betreuer in Frage kommt und welche Form bei diesem wichtigen Dokument zu wahren ist.
Weiterlesen »

Die Checkliste zur Machbarkeit für Ihren Treppenlift

Kann ein Treppenlift an jeder Treppe, unabhängig von ihrer Form verbaut werden? Und welche Vorschriften hinsichtlich Mindestlaufbreite und Brandschutz müssen beim Treppenlift-Einbau eingehalten werden? Mehr dazu erfahren Sie in unserer Checkliste zur Treppenlift-Machbarkeit.
Weiterlesen »

Was sind Pflegehilfsmittel?

Was gilt als Pflegehilfsmittel, zählt ein Treppenlift dazu und in welchem Fall werden die Kosten in welcher Höhe übernommen? Erfahren Sie alles Wichtige über den Hilfsmittelkatalog, Ihren zu leistenden Eigenanteil und den Unterschied zwischen Pflegehilfsmitteln und medizinischen Hilfsmitteln.
Weiterlesen »

Pflegegrad 5 – Ihre Leistungen auf einen Blick

Personen mit Pflegegrad 5, dem höchsten Pflegegrad, sind in ihrer Selbstständigkeit “schwerstbeeinträchtigt”. Hieraus ergeben sich besondere Anforderungen an die pflegerische Versorgung. Um Pflegegrad 5 zu erhalten, muss das MDK- bzw. Medicproof-Gutachten eine Punktzahl von 90 oder mehr nachweisen.
Weiterlesen »

Jetzt kostenlosen Rückruf anfordern

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website bieten. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit zufrieden sind.

AUSGEZEICHNET.ORG