TÜV-geprüfte Qualität
Finanzierung und Förderberatung
kostenlose Erstberatung
Ihr Ansprechpartner vor Ort
TS-Treppenlifte Treppenlift ohne Bohren Logo

Information:

Treppenlift ohne Bohren

Mit zunehmenden Alter oder im Krankheitsfall sind Treppen keineswegs leicht zu bewältigen. Ein Treppenaufzug ist dafür ein besonders praktisches Hilfsmittel, um die eigene Mobilität wieder auszuweiten. Viele scheuen vor einer solchen Mobilitätshilfe jedoch zurück. Denn der Lift muss in der Regel direkt mit den Stufen verbunden werden. Schadhafte Treppenaufgänge sind die Folge. Wir möchten Ihnen mit dem Treppenlift ohne Bohren eine alternative Möglichkeit vorstellen.

Weiterlesen
Startseite » Blogs » Treppenlift ohne Bohren

Darum braucht der Treppenlift eine spezielle Befestigung

Laut Statistischem Bundesamt gaben etwa 24 % aller über 75-jährigen an, große Probleme beim Treppensteigen zu haben. In der Altersgruppe zwischen 55 und 64 Jahren haben rund 10 % Schwierigkeiten, mehrere Treppenabsätze zu steigen.

Aber auch für jüngere Menschen mit eingeschränkter Mobilität können Treppen zu Hindernissen werden. Treppenlifte aller Art schaffen Barrierefreiheit. Jedoch braucht jeder Lift für den Treppenaufgang eine Sonderbefestigung.

Nötig ist diese, um:

  • Sitz-, Steh- und Plattformliften zur angedachten Funktionalität zu verhelfen
  • den Lift sicher in seiner Position zu halten
  • die Belastungen von bis zu 150 kg abzusichern
  • Nutzer und Nutzerinnen vor Stürzen zu bewahren

Diese alternativen Befestigungsvarianten gibt es

Bei etwa 90 Prozent aller Treppenliftmodelle werden die benötigten Fahrbahnbefestigungen durch Bohrungen direkt auf den Stufen befestigt. Doch mit alternativen Sonderbefestigungen ist das unnötig.

Bei den Sonderbefestigungen für einen Treppenlift unterscheidet man nach:

  • Klemmbefestigung

Klemmen, ähnlich einer Schraubzwingenbefestigung, werden an den Stufen verschraubt. Eignet sich besonders gut bei freischwebenden Stufen.

  • Wandbefestigung / Wandbefestigung mit Stützen

Die nötigen Führungsschienen werden direkt an der Wand montiert oder die benötigten Stützen werden direkt an der Wand montiert und mit den Gleitschienen verbunden.

  • Stützen im Treppenauge

Im untersten Stockwerk werden Stützen aufgestellt. Sie führen über das Treppenauge, also zwischen den beiden Treppenseiten bis nach oben. Befestigt werden sie an der Treppenseite, also der Treppenwange. Besonders gut geeignet für enge und kurvige Treppenaufgänge oder Wendeltreppen.

  • Wangenbefestigung

Die Fahrbahnstützen werden an den Seiten der Stufen befestigt. Die Schraubverbindung zu den Gleitschienen erfolgt durch das Geländer hinweg.

  • Harfenbefestigung

Die Stützen werden auf den Stufen aufgestellt. Mittels Klemmbefestigung werden sie mit der Treppenharfe, also den senkrechten Verbindungselementen zwischen den Treppenabsätzen, verbunden.

  • Deckenbefestigung

Bei dieser Konstruktion werden die Führungsschienen an der Decke montiert. Ideal für Rollstuhlfahrer oder für Treppenaufzüge mit Teleskopsitz.

Jedes Liftsystem für den Treppenaufgang wird auf die individuellen Gegebenheiten vor Ort und an die Bedürfnisse der Menschen mit Mobilitätseinschränkungen angepasst.

Jetzt kostenlos beraten lassen

Welche Qualität bietet ein Treppenlift ohne Bohren

Unabhängig von der gewählten Befestigungsvariante zeichnen sich Treppenlifte durch folgende Qualitäts- und Sicherheitsmerkmale aus:

GS-Prüfsiegel
TÜV-Siegel
Sicherheitsgurt
nicht brennbare Materialien
Akkuantrieb für Notfälle
Notaus-Knopf
Stopp-Automatik
Schutz vor Nutzung durch Unbefugte (Schlüsselschalter)

Zudem sind Angaben auf dem Typenschild der jeweiligen Mobilitätshilfe wichtig. Hersteller, Baujahr, CE-Kennzeichnung sowie die Telefonnummer für den Servicedienst sollten klar erkennbar sein.

Wesentliche Komfortmerkmale sind die einfache und einhändige Bedienbarkeit des Treppenliftes ohne Bohren. Hohe Belastbarkeit und Tragfähigkeit sind eine Grundvoraussetzung für einen qualitativ hochwertig eingebauten Lift.

Vorteile

Die Vorteile für Senior:innen oder für Menschen mit körperlichem Handicap liegen auf der Hand. Doch ein Sitz-, Steh- oder Plattformlift, der ohne Bohren befestigt wird, bietet zusätzliche Vorteile:

der Wert hochwertiger Treppenaufgänge bleibt erhalten
es wird kein Platz verschenkt
bauliche Besonderheiten können besser berücksichtigt werden
gesetzliche Brandschutzverordnungen lassen sich ideal berücksichtigen
der Rückbau erfordert keine kostenintensiven Nacharbeiten
die Montage ist auch da möglich, wo andere Treppenlift-Befestigungen versagen

Tipp:

Bei TS-Treppenlifte ergänzen sich die Vorteile um eine kostenlose Erstberatung vor Ort, eine Probefahrt zum Nulltarif sowie einen Festpreis inklusive Einbau.

Mehr zum Thema Einbau und Montage

So hoch liegen die Kosten beim Treppenlift ohne Bohren

Die Kosten für eine Mobilitätshilfe in Form eines Liftes richten sich nach der Art des Treppenliftes, dem Treppenverlauf sowie der Anzahl der Stockwerke, die damit überbrückt werden sollen.

Bei einer vorübergehend eingeschränkten Mobilität, haben sich Mietmodelle bewährt. Gegebenenfalls können Zusatzkosten entstehen, wenn maßgefertigte Führungsschienen benötigt werden.

Inklusive Einbau kostet ein neuer:

Sitzlift ab 3.500 Euro
Steh- oder Hublift ab 8.000 Euro
Plattformlift ab 10.000 Euro

Die Kosten für ein gebrauchtes Treppenlift-Modell liegen zum Teil bis zu 60% unter Neupreis. Hinzu kommen optional Kosten für die individuelle Anpassung der Führungsschienen.

Ebenso wie alle anderen Treppenlift-Typen lassen sich auch gebrauchte Mobilitätshilfen ohne Bohren befestigen.

Durchschnittlich liegen die Kosten für einen gebrauchten:

Sitzlift bei ca. 2.000 Euro und mehr
Hub- oder Stehlift bei ca. 3.000 Euro und mehr
Plattformlift bei ca. 5.000 Euro und mehr

Finanzierung:
Diese Finanzierungsmöglichkeiten gibt es

Wenngleich ein Stück Lebensqualität damit zurückgewonnen wird, scheinen die Kosten zunächst sehr hoch. Allerdings müssen körperlich beeinträchtigte Menschen ein Liftsystem für die Treppe in der Regel keinesfalls vollkommen eigenständig finanzieren.

Gesetzliche Krankenkassen bezuschussen einen Treppenlift über die Pflegekasse mit bis zu 4.000 Euro für eine Einzelperson im Rahmen einer behindertengerechten Umbaumaßnahme. Private Kranken- und Pflegekassen hingegen agieren hier zum Teil anders. Dieser Pflegekassenzuschuss kann auch für ein gebrauchtes Liftmodell verwendet werden.

Weitere Finanzierungshilfen sind:

spezielle Förderprogramme der Bundesländer
KfW-Förderung mit bis zu 10% der Investitionssumme, maximal aber mit 5.000 € pro Haushalt
die Agentur für Arbeit sowie das Sozialamt finanzieren eine solche Mobilitätshilfe, wenn Pflege- und Rentenkasse die Bezuschussung nicht gewähren
darüber hinaus gibt es Finanzierungshilfen von privaten Investoren und Stiftungen

Das Angebot von TS Treppenlifte
TS Treppenlifte kann folgendes Beispielangebot unterbreiten

Sitzlift für kurvige Treppen, 1 Etage
7.500 €
Montage
inklusive
Probefahrt
inklusive
7.500 €
abzüglich Pflegekassenzuschuss
4.000 €
verbleibender Eigenanteil
3.500 €

Der Eigenanteil kann beispielsweise über die Hausbank oder private Institutionen finanziert werden. Zudem ist er als außergewöhnliche Belastung bei der Steuererklärung absetzbar.

Diese Voraussetzungen braucht ein Treppenlift ohne Bohren

Die unterschiedlichen Lift-Systeme sind problemlos bei jedem Treppentyp einbaubar. Allerdings hängt der Einbau zunächst von den baulichen und gesetzlichen Vorgaben ab.

Hier die Machbarkeit prüfen

Unter Umständen braucht es bei der örtlichen Baubehörde einen „Antrag auf Einbau eines Treppenschrägaufzuges“. In öffentlichen Gebäuden ist für den Einbau eines Treppenaufzuges eine Baugenehmigung erforderlich. Gerade in Mehrfamilienhäusern geht es dabei auch um mögliche Fluchtwege. Private Wohnimmobilien bedürfen dieser Genehmigung nicht.

Diese Treppenliftmodelle eignen sich

Einen Lift mit alternativen Befestigungsmöglichkeiten einzubauen eignet sich für:

Hier passenden Treppenlift finden!

Zu den baulichen Voraussetzungen gehören:

Treppentyp
Treppenbreite
Treppenkonstruktion
Technische Baubestimmungen DIN 18065
Vorgaben der Landesbauverordnungen

FAQ - Fragen und Antworten

Lässt sich ein Treppenlift ohne Bohren auch im Außenbereich anbringen?

Sofern die Voraussetzungen stimmig sind, lässt sich auch im Außenbereich ein Treppenlift ohne Bohrungen an den Treppenstufen anbringen.

Eignet sich ein Treppenlift ohne Bohren für eine Holztreppe?

Die Sonderbefestigungen lassen sich auch auf einer Treppe mit Holzstufen mühelos anbringen.

Wo wird ein herkömmlicher Treppenlift angebohrt?

Für die herkömmliche Befestigungsart bei Treppenliften werden die Stufen angebohrt, um das Liftsystem zu verankern.

Welche Kosten verursacht ein Treppenlift ohne Bohren?

Bei TS Treppenlifte entstehen keine Zusatzkosten. Jedoch gibt es auch Anbieter, die für Befestigungsalternativen zwischen 1.000 und 2.000 Euro zusätzlich berechnen.

Wann kann ein solcher Treppenlift nicht angebracht werden?

Keineswegs jede Treppenform ermöglicht es, einen Treppenlift ohne Bohren anzubringen. Allerdings kann man in dem Fall beispielsweise auf Wandbefestigungen oder Stützen im Treppenauge ausweichen.

Ist ein solcher Treppenlift genauso stabil wie ein gebohrter?

Ja, ein Liftsystem, welches nicht mittels Bohrungen an den Treppenstufen verankert wird, ist ebenso stabil wie ein gebohrtes Modell.

Bietet ein solcher Treppenlift genauso viel Sicherheit?

Mittels der Sonderbefestigungen ist ein solches Liftsystem ebenso sicher und belastbar.

Wie viel Zeit benötigt der Einbau eines Treppenliftes ohne Bohren?

Nachdem alle Vorarbeiten abgeschlossen sind, dauert der eigentliche Einbau in der Regel zwei bis drei Stunden.

Wie wird ein Treppenlift bedient?

Ein Lift für den Treppenaufgang wird mittels Bedienkonsole, einen Joystick oder eines Außenbefehlsgebers bedient, welcher am unteren und oberen Ende der Treppe in der Wand eingelassen ist.

Wie funktioniert der Rückbau eines Treppenliftes ohne Bohren?

Der Rückbau geht einfach und schnell, da die Ausbesserungsarbeiten maximal die Bohrlöcher in Wänden oder Treppenwangen betreffen.

Ihr Ansprechpartner für Treppenlifte für Treppenlift ohne Bohren
Matthias Korn - Treppenlift-Berater
Für Sie erreichbar:
0800 723 6054
anfrage@ts-treppenlifte.de

Jetzt Treppenlift-Service kostenlos anfragen








    Ich habe den Datenschutz gelesen und verstanden.

    Deutsche Qualität
    Vertrauen Sie auf bewährte Qualität unserer Treppenlifte
    Zufriedene Kunden
    Unser Kundensupport ist Ausgzeichnet.
    Sichere Verbindung
    Alle Daten werden verschlüsselt übertragen.
    Europäischer Datenschutz
    Wir schützen Ihre Daten nach europäischer Norm
    TS Treppenlifte Sponsoring: Lebensherbst e.V.