Treppenlift gebraucht kaufen:

Infos + Angebot inkl. Einbau und Schienen

Informieren Sie sich unabhängig über gebrauchte Treppenlifte für innen und außen sowie gerade und kurvige Treppen und fordern Sie noch heute ein unverbindliches Angebot (kostenlos) inkl. Einbau und Schienen zum Vergleich an. Wir führen verschiedene Hersteller – z. B. thyssenkrupp, SANIMED und Lifta.

Erstberatung

telefonisch

Vor-Ort-Termin

gratis

Angebot

kostenlos

Probefahrt

unentgeltlich

Kauf / Miete

preiswert

Neukauf vs. Gebrauchtkauf: Kosten / Preise im Vergleich

 

Treppenlift-Art

Ausführung

Neupreis inkl. Einbau

Gebrauchtpreis

Sitzlift

gerade

3.500 – 10.000 Euro

ab 2.000 Euro

Sitzlift

kurvig

7.500 – 16.000 Euro

ab 4.500 Euro

Plattformlift

gerade

10.000 – 15.000 Euro

ab 5.000 Euro

Plattformlift

kurvig

12.000 – 20.000 Euro

ab 6.500 Euro

Hublift

bis 1,8 m

5.000 – 14.000 Euro

ab 3.500 Euro

Hublift

ab 1,8 m

ab 15.000 Euro

ab 7.000 Euro

Erfolgreich: Wer möchte das Angebot erhalten?

Treppenlift gebraucht kaufen: Worauf achten?

Wer die Treppenlift-Kosten senken will, kann mit einem gebrauchten Lift bares Geld sparen. Trotztdem sollten einige Aspekte bedacht werden:

 

  1. Achten Sie beim Kauf gebrauchter Treppenlifte darauf, einen Wartungsvertrag abzuschließen.
  2. Auch eine Garantie, die über die gesetzl. Gewährleistungspflicht von 12 Monaten hinausgeht, ist bei gebrauchten Treppenlift-Modellen zu empfehlen.
  3. Überlegen Sie, wer den gebrauchten Lift einbaut. Beim Privatkauf müssen Sie die Montage und Fertigung der Schienen extra beauftragen und bezahlen. Beim Händler erhalten Sie einen Komplettpreis und alle Leistungen aus einer Hand.
  4. Lassen Sie sich unbedingt über die Wartungshistorie und die Betriebsstunden des Lifts informieren.

Je nach Ausführung lassen sich mit gebrauchten Treppenliften bis 60 % im Vergleich zum Neukauf sparen. Gerne machen wir Ihnen ein Angebot inkl. passender Führungsschienen und Einbau. 

Jetzt kostenlose Angebote und Infomaterialien anfordern
 

Gebrauchte Treppenlifte kaufen: die besten Tipps

Ein Gebrauchtkauf spart auf den ersten Blick Geld, kann bei einem Treppenlift aus zweiter Hand jedoch gewisse Risiken bergen. Vom Privatkauf sollte deshalb abgesehen werden. Kaufen Sie den Treppenlift von privat, haben Sie in der Regel keine Hilfe bei der Montage des Lifts. Hierfür muss extra ein Monteur beauftragt werden. Auch die Schienen sind beim Privatkauf selten passend: Abgesehen von geraden Treppen mit einer Länge von maximal 5 Metern, müssen diese fast immer maßgefertigt werden. Die Gesamtkosten können dadurch schnell durch die Decke gehen. Auch eine Gewährleistngspflicht gibt es bei Kleinanzeigen von privat nicht. Händler machen Ihnen hingegen ein Angebot inkl. Einbau und Fertigung der Schienen.

Geprüfte Sicherheit und Gewährleistung spielen bei gebrauchten Treppenlifte eine große Rolle. Bei Treppenliften von privat kann der Lift nicht vorab auf die volle Funktionstüchtigkeit überprüft werden. Auch die Wartungshistorie und Anzahl an Betriebsstunden ist nicht immer bekannt. Im Bezug auf Sicherheit und generellem Zustand birgt ein privat gekaufter gebrauchter Treppenlift demnach enorme Risiken. Modelle vom Händler sind hingegen aufwendig gewartet, gereinigt und auf Herz und Nieren geprüft. Die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistungspflicht (12 Monate) bewahrt zudem vor bösen Überraschungen. Auch zusätzliche Garantievereinbarungen und Wartungsverträge sind möglich. Häufig stammen die Lifte aus Rückkauf-Optionen, nachdem der urprüngliche Kunde verstorben.

Lassen Sie sich von vermeintlich hohen Rabatten nicht hinters Licht führen. Formulierungen wie "Ermäßigungen bis zu 90 Prozent für gebrauchte Treppenlifte" beziehen sich häufig nur auf den Sitz und den Motor des Treppenlifts. Der Preis für Schienensystem und Monateg ist in einem solchen Rabatt häufig nicht inbegriffen. Die Ersparnis reduziert sich damit auf ein Minimum. Schließlich machen die Schienen und der Einbau bei gebrauchten Treppenliften den größten Teil der Gesamtkosten aus. Nei sehr auzfwendigen kurvigen Konstruktionen oder dem Einbau über mehrere Etagen kann die Gesamtersparnis demnach sehr gering ausfallen. Dennoch gilt: Ein Preisvergleich lohnt sich!

Die Modelle im Überblick:

Plattformlift

Plattformlift

Plattformlift: Preis, Funktion, Kauf / Miete Ein Plattformlift ist die ideale Lösung alle, die auf einen Rollstuhl oder eine Gehhilfe (z. B. Rollator) angewiesen sind.

Weiterlesen »

Rollstuhllift

Rollstuhllift: Varianten, Kosten & Einbauvoraussetzungen Für Rollstuhlfahrer ist der Umstieg in einen klassischen Treppenlift (Sitzlift) mit extremem Aufwand verbunden; teilweise sogar unmöglich. Abhilfe schafft ein

Weiterlesen »

Hublift

Hublift: Preis, Funktion, Kauf / Miete Ein Hublift (auch “Hebelift” oder “Rollstuhl-Hebebühne” genannt) dient der Überwindung geringer Höhenunterschiede im Innen- und Außenbereich. Dank der befahrbaren

Weiterlesen »

Außenlift

Außenlift: Kosten, Funktion, Kauf / Miete Das Hindernis Treppe lauert nicht nur im Inneren des Hauses: Auch im Außenbereich von Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie öffentlichen

Weiterlesen »

Sitzlift

Sitzlift: Preis, Funktion, Kauf / Miete Er ist der unangefochtene Klassiker unter den Treppenliften und verhältnismäßig preiswert: der Sitzlift. Erfahren Sie hier, was Modelle in

Weiterlesen »

Treppenlift gebraucht kaufen

Vorteile
  • günstiger als Neuanschaffung
  • Zuschuss von der Pflegekasse möglich
  • KfW-Förderung auch für gebrauchte Lifte
  • Zuschüsse können gesamten Anschaffungspreis abdecken
  • gewartete und sichere Modelle vom Händler
  • Angebote inkl. Schienen und Einbau
Nachteile
  • bei kurvigen Treppen selten rentabel
  • evtl. separate Anfertigung der Führungsschienen nötig
  • anfälliger für Störungen / erhöhter Wartungsaufwand
Vorteile
  • volle Kostenkontrolle durch monatliche Raten
  • Zuschuss der Pflegekasse möglich
  • Wartung, Reparaturen & Rücknahme inklusive
Nachteile
  • evtl. eigene Anfertigung der Führungsschienen nötig
  • nur bis max. 36 Monate wirtschaftlich
  • meist nur für gerade Treppenlifte geeignet

Zuschüsse auch für gebrauchte Treppenlifte möglich!

Gebrauchte Treppenlifte können teilweise komplett durch den Pflegekassenzuschuss (bis zu 4.000 Euro pro Person, max. 16.000 Euro pro Haushalt) oder aber die KfW-Förderung finanziert werden.

Gerne unterstützen unsere Fachberater Sie bei der individuellen Fördermittelsuche und Antragstellung.

Ratenzahlung

Treppenlift-Finanzierung: Große Sprünge mit schlanken Raten Treppen werden schnell zum Hindernis, wenn die eigene Mobilität eingeschränkt wird. Die Gründe hierfür sind vielfältig: das Alter, eine

Weiterlesen »

Steuerliche Absetzbarkeit

Treppenlift von der Steuer absetzen Ein Treppenlift ist eine Investition in die Lebensqualität körperlich beeinträchtigter Menschen. Doch je nach Modell und baulicher Gegebenheit können die

Weiterlesen »

KfW

KfW Förderung für Treppenlifte Auch wenn Treppenlifte teuer sind: Komplett aus der eigenen Tasche muss man Sitz-, Plattform- oder Hublifte nicht unbedingt bezahlen. Bei bestehendem

Weiterlesen »
treppenlift krankenkasse

Pflegekassenzuschuss

Treppenlift-Kosten: Zahlt die Krankenkasse? Mehrere tausend Euro, teilweise 5-stellige Beträge: Wer auf einen Treppenlift angewiesen ist, muss tief in die Tasche greifen. Bei der Suche

Weiterlesen »

Ihre Vorteile:

  • Bundesweite Beratung & Planung
  • Persönlicher Kontakt
  • Zertifizierte Mitarbeiter
  • Top Bewertungen
  • Montage & Reparaturservice
  • Preiswerte, TÜV-geprüfte Treppenlift-Modelle
  • Verschiedene Treppenlift-Marken & Hersteller
  • Gewährleistung und Garantie
  • Angebote inkl. Schienen und Einbau
  • Gratis Probefahrt möglich
  • neue und gebrauchte Lifte
  • Kaufen oder Mieten

Jetzt kostenlose Angebote und Infomaterialien anfordern

Das könnte Sie auch interessieren: