TÜV-geprüfte Qualität
Finanzierung und Förderberatung
kostenlose Erstberatung
Ihr Ansprechpartner vor Ort
TS-Treppenlifte Preise / Kosten

Treppenlift-Preise / -Kosten

Was kostet ein Treppenlift wirklich? Erfahren Sie alles Wichtige über die Treppenlift-Preise inkl. Einbau sowie etwaige weiterführende Kosten für Wartung und Co.

Weiterlesen

Erstberatung

Telefonisch

Vor-Ort-Termin

Gratis

Angebot

Kostenlos

Probefahrt

Unentgeltlich

Kauf / Miete

Preiswert

Was kostet ein Treppenlift?

Bei den tatsächlichen Kosten für einen Treppenlift halten sich die Hersteller wie Lifta, ThyssenKrupp, Hiro oder Sanimed eher bedeckt. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn der Preis, den man am Ende des Tages für den Lift bezahlen muss, hängt maßgeblich von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen ist jede Treppe anders – die Führungsschienen werden deshalb maßgefertigt. Zum anderen unterscheiden sich die Treppenlift-Modelle in ihrer Funktionalität enorm. So benötigt ein Rollstuhlfahrer einen anderen Treppenlift als eine Person, die nicht dauerhaft auf eine Gehhilfe oder einen Rollstuhl angewiesen ist. Dementsprechend ist auch der Montageaufwand individuell zu bewerten.

Ihre Vorteile bei TS-Treppenlifte:

gratis Erstberatung
kostenloser Vor-Ort-Termin
Probefahrt zum Nulltarif
Festpreis inklusive Einbau
neue Modelle & gebrauchte Lifte
Startseite » Preise / Kosten

Durchschnittliche Treppenlift-Preise nach Modell

Sitzlift für gerade Treppen

Der Sitzlift für gerade Treppen ist die kostengünstigste Treppenlift-Variante. Die Preise der Modelle für den Innen- und Außenbereich unterscheiden sich nur geringfügig.
Preis: ab 3.500 Euro

Sitzlift für kurvige Treppen

Etwas teurer wird der Sitzlift, wenn der Treppenaufgang kurvig verläuft. Weil es hier besonders auf der Form und Länge der Treppe ankommt, ist die Preisspanne etwas größer als beim Sitzlift für gerade Treppen.
Preis: ab 8.000 Euro

Plattformlift für gerade Treppen

Der Plattformlift ist die ideale Lösung für Rollstuhlfahrer. Für ein hoch funktionales Modell mit hochklappbarer Plattform muss man jedoch etwas tiefer in die Tasche greifen.
Preis: ab 9.000 Euro

Plattformlift als Kurventreppenlift

Auch Plattformlifte können mit den richtigen Schienen an kurvigen Treppen oder über mehrere Etagen hinweg verbaut werden. Aufgrund des erhöhten individuellen Aufwands bei Fertigung und Installation, liegen die Kosten höher als bei der Variante für gerade verlaufende Treppen.
Preis: ab 15.000 Euro

Steh- / Anlehnlift

Stehlifte bzw. Anlehnlifte sind perfekt für Personen, denen das Beugen und Strecken der Beine Schmerzen bereitet. Bei diesen Modellen lehnt man wie an einer Art Barhocker und muss sich nicht in die Sitzposition begeben.
Preis: ab 4.000 Euro

Hublift

Der Hublift wird gerne im Außenbereich eingesetzt und eignet sich vor allem für geringe Höhenunterschiede. Hier gilt: Je höher, desto teurer.
Preise: ab 5.700 Euro bis 1,79 Meter Höhe ab 17.500 Euro bis 3,00 Meter Höhe

Treppenlift-Kosten senken: so geht's

Lassen Sie sich nicht von den vermeintlich hohen Preisen abschrecken. Komplett aus der eigenen Tasche müssen Sie einen Treppenlift in den wenigsten Fällen bezahlen.

Neben dem Pflegekassenzuschuss in Höhe von 4.000 € / Person (bis zu 16.000 € / Haushalt) ab Pflegegrad 1, beteiligt sich auch die KfW an barrierefreien, altersgerechten Umbauten in Ein- und Mehrfamilienhäusern.

Die Zuschüsse können übrigens auch für gebrauchte Treppenlift oder die Treppenlift-Miete genutzt werden. Wir beraten Sie unverbindlich und helfen Ihnen gerne bei der Antragstellung. 

Arbeitgeber werden gegebenenfalls vom Integrationsamt unterstützt, um barrierefreie Arbeitsplätze zu schaffen. 

1

Denken Sie über den Kauf eines gebrauchten Treppenlifts nach!

2

Überlegen Sie, ob die Treppenlift-Miete für Sie infrage kommt!

Pflegekassenzuschuss

Treppenlift-Kosten: Zahlt die Krankenkasse? Mehrere tausend Euro, teilweise 5-stellige Beträge: Wer auf einen Treppenlift angewiesen ist, muss tief in die Tasche greifen. Bei der Suche nach Finanzierungshilfen und Zuschüssen steht die Krankenkasse an erster Stelle. Schließlich ist der Treppenlift oft medizinisch notwendig. Aber zahlt die Krankenkasse tatsächlich für einen Treppenlift und wenn ja: Wie hoch […]

Weiterlesen...
KfW

KfW Förderung für Treppenlifte Auch wenn Treppenlifte teuer sind: Komplett aus der eigenen Tasche muss man Sitz-, Plattform- oder Hublifte nicht unbedingt bezahlen. Bei bestehendem Pflegegrad beteiligt sich die Pflegeversicherung mit bis zu 4.000 Euro pro Person (max. 16.000 Euro pro Haushalt) an wohnumfeldverbessernden Maßnahmen. Unabhängig vom Pflegekassenzuschuss und Pflegegrad können außerdem ein Zuschuss und […]

Weiterlesen...
Steuerliche Absetzbarkeit

Treppenlift von der Steuer absetzen Ein Treppenlift ist eine Investition in die Lebensqualität körperlich beeinträchtigter Menschen. Doch je nach Modell und baulicher Gegebenheit können die Kosten schnell mehrere tausend Euro betragen und damit ein großes Loch in den Geldbeutel der Betroffenen fressen. Die gute Nachricht: In der Regel können Sie den Treppenlift in der Steuererklärung […]

Weiterlesen...
Ratenzahlung

Treppenlift-Finanzierung: Große Sprünge mit schlanken Raten Treppen werden schnell zum Hindernis, wenn die eigene Mobilität eingeschränkt wird. Die Gründe hierfür sind vielfältig: das Alter, eine Behinderung, eine Erkrankung oder ein Unfall können dazu führen, dass Treppenstufen aus eigener Kraft kaum zu erklimmen sind. Die Kosten für die Anschaffung eines Treppenliftes sind aber für viele kaum […]

Weiterlesen...

Treppenlift-Preise für gebrauchte Modelle

Wer die Anschaffungskosten für einen der oben aufgeführten Modelle senken möchte, sollte sich über den Kauf eines gebrauchten Treppenlifts Gedanken machen. Je nach Ausführung lassen sich hier bis 60 % sparen. Zu Lasten der Sicherheit sollte die Sparsamkeit jedoch nicht gehen. Achten Sie beim Kauf gebrauchter Treppenlifte deshalb umso mehr darauf, einen Wartungsvertrag abzuschließen. Auch eine Herstellergarantie, die über die gesetzl. Gewährleistungspflicht hinausgeht, ist bei gebrauchten Modellen zwingend zu empfehlen.

Treppenlift-Art

Ausführung

Neupreis

Gebrauchtpreis

Sitzlift

gerade

3.500 – 10.000 Euro

ab 3.800 Euro

Sitzlift

kurvig

7.500 – 16.000 Euro

ab 8.000 Euro

Preise für gemietete Treppenlifte

Wenn die Mobilität nur temporär eingeschränkt ist, lohnt sich die Anschaffung eines neuen oder gebrauchten Treppenlifts oft nicht. Dennoch möchte man in den eigenen vier Wänden mobil bleiben und sich nach einer Verletzung oder eine schweren Operation in gewohnter Umgebung bewegen und regenerieren können.

Wir bieten einige unserer Treppenlifte deshalb auch als Miet-Modelle an. Wichtig: Bei aufwendigen Installationen an Kurventreppen und / oder über mehrere Etagen müssen die Führungsschienen maßgefertigt werden. Teilweise rechnet sich der Aufpreis nicht. Wir empfehlen die Miete deshalb meist nur bei geraden Treppen oder Hubliften (Senkrechtelifte ohne Führungsschienen). 

Beispielrechnung:

Service

Kosten

Einmalige Pauschale für Einbau, Wartung und etwaige Reparaturen (bis zu 50 % des Kaufpreises)

2.500 Euro

+ monatliche Rate (x 24 Monate)

90 Euro (1.080 Euro)

= Gesamtkosten

3.580 Euro

– Pflegekassenzuschuss (einmalig)

4.000 Euro

= Eigenanteil

0 Euro

Treppenlift-Einbau Kosten

Die Kosten für den Einbau sind bei Full-Service-Anbietern wie uns in den Treppenlift-Kosten inbegriffen. Eine separate Rechnung erhalten Sie nur dann, wenn Sie den Treppenlift bei einem Anbieter kaufen und von uns lediglich installieren lassen. Wie beim Treppenlift selbst, variieren die Kosten hier je nach Aufwand. Konkret: Der Einbau eines Kurventreppenlifts über mehrere Etagen ist aufwendiger als die Installation eine Sitzlifts für gerade Treppen und demnach mit höheren Kosten verbunden. Eine pauschale Aussage über die tatsächlichen Kosten lässt sich schwer treffen. 

Kosten vor und nach dem Treppenlift-Einbau

Vor dem Treppenlift-Einbau entstehen Ihnen bei uns keinerlei Kosten. Für die Angebotserstellung, Beratung und eine etwaige Probefahrt berechnen wir keinen Cent.

Nach dem Kauf können jedoch Kosten für Wartungen und Reparaturen auf Sie zukommen. Wartungsverträge sind bei uns optional und kosten zwischen 200 und 300 Euro pro Jahr. Aufwendige und teure Reparaturen, die nicht von der gesetzlichen Gewährleistung gedeckt sind, können so vermieden werden. Auch eine Garantieerweiterung auf bis zu 5 Jahre kann Teil einer entsprechenden Vereinbarung sein. 

Finanzierungs-Tipp: Treppenlift-Ratenzahlung nutzen

Benötigen Sie ein Treppenlift-Modell, das trotz Finanzierungshilfen nur schwer auf einen Schlag für Sie zu finanzieren ist, sollten Sie sich über die Möglichkeit der Ratenzahlung informieren. In der Regel bieten wir den Ratenkauf zu besonders günstigen Konditionen und über verschiedene Laufzeiten an.

Jetzt Ihren Treppenlift konfigurieren

Treppenlift konfigurieren

Erfolgreich: Wer möchte das Angebot erhalten?

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Matthias Korn
Tel: 0800 - 723 6054

100% Kundenzufriedenheit
Datenschutz Konform
Deutsche Qualität
Ihr Ansprechpartner für Treppenlifte für Preise / Kosten
Matthias Korn - Treppenlift-Berater
Für Sie erreichbar:
0800 723 6054
anfrage@ts-treppenlifte.de

Jetzt Treppenlift-Service kostenlos anfragen








    Ich habe den Datenschutz gelesen und verstanden.
    Deutsche Qualität
    Vertrauen Sie auf bewährte Qualität unserer Treppenlifte
    Zufriedene Kunden
    Unser Kundensupport ist Ausgzeichnet.
    Sichere Verbindung
    Alle Daten werden verschlüsselt übertragen.
    Europäischer Datenschutz
    Wir schützen Ihre Daten nach europäischer Norm