TÜV-geprüfte Qualität
Finanzierung und Förderberatung
kostenlose Erstberatung
Ihr Ansprechpartner vor Ort
TS-Treppenlifte Lebensdauer eines Treppenliftes Logo

Nutzungsdauer:

Wie lange hält ein Treppenlift?

Die Kaufentscheidung für einen Treppenlift hängt einerseits von den endgültigen Kosten, andererseits von der zu erwartenden Lebensdauer ab. Die in Deutschland erhältlichen Modelle von Qualitätsherstellern können bereits in der Grundversion einige tausend Euro kosten. Dementsprechend überlegen sich viele Kaufinteressenten, ob sich diese Investition überhaupt lohnt.

Beratung anfordern
Startseite » Service » Lebensdauer eines Treppenliftes

Lohnt sich für mich die Anschaffung eines Treppenlifts?

Auf diese Frage gibt es aus naheliegenden Gründen keine allgemeingültige Antwort. Zu viele individuelle Faktoren beeinflussen unserer Erfahrung nach die Entscheidung, einen Treppenschrägaufzug (Treppenlift) in Form eines Sitzlifts, Stehlifts, einer reinen Hubplattform oder eines Rollstuhllifts anzuschaffen und installieren zu lassen. Nichtsdestotrotz sollten Sie sich bewusst machen, dass die komplette oder teilweise Widerherstellung Ihrer persönlichen Mobilität die Hauptrolle bei der Pro- und Contra-Abwägung spielen sollte. Wenn Sie eigentlich noch ziemlich gut bei Fuß sind und die Installations-Rahmenbedingungen sehr umständlich erscheinen, fällt die Entscheidung eher gegen einen Treppenlift. Wären Sie aber ansonsten überhaupt nicht mehr in der Lage, Ihre Wohnung oder Ihr Haus zu verlassen, spricht vieles für den Einbau. Die Kosten lassen sich zum Beispiel auch durch zahlreiche Fördermöglichkeiten erheblich senken. Weiterhin können Sie bei zahlreichen Herstellern oder Installations-Fachbetrieben auch gut erhaltene und grundüberholte Gebrauchtmodelle zu günstigen Konditionen erwerben.

Wie lange hält ein durchschnittlicher Treppenlift?

Die in der Bundesrepublik zur Zeit erhältlichen Treppenlifte sind in der Regel für eine Lebensdauer von 10 bis 15 Jahren ausgelegt. Die effektive Nutzungsdauer wird natürlich von der Qualität der Technik, dem täglichen Umgang, der durchgeführten Wartungsintervalle und der Kapazität und Lebensdauer des Akkus beeinflusst. Üblicherweise sollte ein Akku bei guter Pflege und normaler Nutzung ca. 4 Jahre lang halten. Der Austausch wird – je nach Modell und Hersteller – von dem Installations- und Wartungsbetrieb Ihres Vertrauens übernommen, lässt sich aber bei einigen Treppenliften auch problemlos selbst durchführen.

Treppenlift-Akkus – so finden Sie den richtigen

Die Bandbreite an eigesetzten Akkus für Treppenlifte würde den Rahmen dieses Beitrags sprengen. So gehen Sie vor, wenn der Fahrstrom zur Neige geht:

  1. Ihr erster Ansprechpartner sollte Ihr Installations- oder Wartungspartner sein. Diese führen den Wechsel im Rahmen eines Wartungsvertrags durch.
  2. Ist Ihr Wartungsvertrag abgelaufen oder haben Sie sich von Beginn an dagegen entschieden, erhalten Sie den passenden Original-Ersatz-Akku direkt beim Hersteller oder dem entsprechenden Vertriebspartner.
  3. Ist der Original-Akku nicht mehr lieferbar, finden Sie in der Regel günstigen und hochwertigen Ersatz bei Batterie- oder Akkumulatoren-Herstellern. Diese stellen im Internet umfangreiche Kompatibilitätslisten bereit.
Wichtig:
Achten Sie immer darauf, dass Spannung (Volt) und Stromstärke (A) genau mit den Angaben auf dem Original-Akku übereinstimmen!

Treppenlift: Wie lässt sich die Lebensdauer verlängern?

Lassen Sie ihn nicht von unbefugten Personen benutzen (Kinder brennen üblicherweise darauf, einen Sitz- oder Stehlift auszuprobieren, halten sich aber natürlich selten an Bedienungs- und Sicherheitsvorgaben)
Nutzen Sie ihn nicht ununterbrochen
Fahren Sie ihn nach dem Einsatz immer wieder in die Ladestation zurück
Setzen Sie nie Gewalt ein, wenn eine Funktion nicht verfügbar ist
Überschreiten Sie niemals die zugelassene Tragfähigkeit
Schalten Sie ihn nach Benutzung stets aus
Entfernen Sie umgehend Schmutz oder Hindernisse von der Schienenführung
Benutzen Sie zur Reinigung nur die vom Hersteller empfohlenen Mittel, vermeiden Sie Produkte, die Plastikoberflächen oder Lackierungen angreifen könnten
Achten Sie darauf, dass Ihr Treppenlift niemals mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten, die Kurzschlüsse verursachen können, in Kontakt kommt
Lassen Sie Reparaturen oder Wartungen nur von Fachbetrieben durchführen, die vom Hersteller dafür zertifiziert wurden
Treppenlifte: Wie lässt sich die Lebensdauer verlängern?
Wichtig:
Die effektive Nutzungsdauer von Treppenlift-Standardmodellen lässt sich durchaus positiv beeinflussen. Grundsätzlich sollten Sie natürlich so pfleglich und schonend wie möglich mit Ihrem Treppenlift umgehen. Folgende Tipps verlängern deutlich das Leben Ihres Treppenlifts:

Treppenlift: Neu oder gebraucht kaufen?

Wie bereits erwähnt,  bieten viele Hersteller und Fachbetriebe zu günstigen Preisen gut erhaltene, gepflegte und geprüfte Treppenlift-Gebrauchtmodelle an. Ob sich die Anschaffung eines gebrauchten Sitzlifts, Stehlifts oder Rollstuhllifts lohnt, hängt von mehreren Faktoren ab, wir haben für Sie eine Übersicht der jeweiligen Haupt-Vorteile aufgestellt: 

Vorteile eines neuen Treppenlifts:

Volle Herstellergarantie, ggf. zusätzliche Gewährleistung durch Vertriebs- oder Installationspartner
Frischer und uneingeschränkt leistungsfähiger Original-Akku
Keine Vorbesitzer, über deren Nutzungsverhalten man nicht Bescheid weiß
Schienensystem und Fahrmodul passen perfekt zusammen
Vergleichsweise hoher Wiederverkaufspreis
Wartungsvertrag oft inklusive

Nachteile eines gebrauchten Treppenlifts:

Niedriger Preis
evtl. Garantie über Fachbetrieb/Vertriebspartner

Zusammenfassung:

Schlussendlich hängt es von Ihren ganz persönlichen Rahmenbedingungen ab, wie lange Ihr Treppenlift seinen Dienst verrichtet – und ob sich auch ein Gebrauchtmodell lohnen könnte. Bitte vergessen Sie aber auch nicht, dass auch gebrauchte Treppenlifte immer individuell auf die Treppensituation vor Ort angepasst werden müssen. Für die Schienenführung und Montage  wird daher fast immer Neuware eingesetzt, entsprechend niedrig liegt das Einspar-Potential in diesem Bereich. Wir raten aus sicherheitstechnischen Gründen dringend davon ab, gebrauchte Treppenlifte oder auch nur Teile von Privatpersonen zu kaufen oder Treppenlifte von nicht zertifizierten Betrieben oder in Eigenregie zu installieren!

Ihr Ansprechpartner für Treppenlifte für Lebensdauer eines Treppenliftes
Matthias Korn - Treppenlift-Berater
Für Sie erreichbar:
0800 723 6054
anfrage@ts-treppenlifte.de

Jetzt Treppenlift-Service kostenlos anfragen








    Ich habe den Datenschutz gelesen und verstanden.

    Deutsche Qualität
    Vertrauen Sie auf bewährte Qualität unserer Treppenlifte
    Zufriedene Kunden
    Unser Kundensupport ist Ausgzeichnet.
    Sichere Verbindung
    Alle Daten werden verschlüsselt übertragen.
    Europäischer Datenschutz
    Wir schützen Ihre Daten nach europäischer Norm
    TS Treppenlifte Sponsoring: Lebensherbst e.V.